Anhörung vor Umweltausschuss, 2.11.18.

Ungefähr 30 Aktive von Tschüss Kohle haben uns am Freitag im wahrsten Sinne des Wortes den Rücken gestärkt. Denn sie saßen hinter uns, als wir unser Anliegen dem Umweltausschuss der Hamburger Bürgerschaft präsentierten und die Fragen der Abgeordneten beantworteten. Danke schön!

Hier die Präsentation, die wir für die Anhörung vorbereitet haben.

VI_Tschuess_Kohle_2.11.2018_Anhoerung

Unser gesprochenes Wort könnt ihr in ungefähr einem Monat nachlesen, wenn das Wortprotokoll veröffentlicht wird.

Positive bis konstruktive Rückmeldungen kamen von der SPD, den Grünen und den Linken, kritische Rückfragen von der CDU zur Relevanz des Kohlekraftwerks Moorburg für die Systemsicherheit 2030, Endverbraucherpreise und zur Zusammensetzung der Athmosphäre und des menschlichen Beitrags zum Klimawandel (da haben wir uns gefragt, ob wir wohl die Existenz des menschengemachten Klimawandels belegen sollen?)

Unsere Aktiven waren sehr zufrieden damit, wie wir drei Vertrauenspersonen unsere gemeinsame Sache verteidigt haben.

Ausgedruckt am 13.11.2018
von https://www.tschuess-kohle.de/anhoerung-vor-umweltausschuss-2-11-18/