Hamburg und die Folgen des Klimawandels

Hamburg ist als Großstadt am Wasser anfällig für die Folgen des Klimawandels. Je nachdem, welchen Temperaturanstieg wir durch die weiteren CO2-Emissionen zulassen, fallen sie mehr oder weniger drastisch aus. Der Kohleausstieg hilft, uns und die zukünftigen Generationen vor der Zerstörung durch den Klimawandel zu bewahren.

Deshalb jetzt die Hamburger Volksinitiative Tschüss Kohle unterschreiben. Am 8. Juni reichen wir die Unterschriften beim Hamburger Senat ein, am 7. Juni mittags müssen die Listen spätestens bei uns im Kampagnenbüro sein.

Das Wissenschaftsinstitut Climate Central hat 2015 simuliert, wie der Wasserspiegel in Hamburg bei 2° oder 4° Erdwärmung ansteigt. Große Teile Hamburgs sind von der Überflutung bedroht. Der Focus berichtet ausführlich mit gutem Video.

Im Februar 2018 dann die Nachricht von Forschern der University of Colorado, dass der Meeresspiegel bis zum Ende des Jahrhunderts doppelt so hoch ansteigt wie bisher angenommen, dazu in der Welt.

Zusammenfassung Ergebnisse 2. Hamburger Klimabericht. (c) Martin Tege auf fink.hamburg.de

Der 2. Hamburger Klimabericht des KlimaCampus Hamburg vom Oktober 2017 prognostiziert die Folgen des Klimawandels für Hamburg. Die mehr als 70 Forscher erwarten starke Hitze, lange Trockenperioden, vermehrt Starkregen, Stürme und Sturmfluten, Auswirkungen auf den Elb-Pegel, die Trinkwasser- und Energieversorgung. Ein Überblick auf fink.hamburg.

Beim Nordeutschen Küsten- und Klimabüro kann man sich angucken, wie der Küstenschutz verstärkt werden muss, damit Hamburg stärkere Sturmfluten aushält (höherer Meeresspiegel plus stärkerer Wind).

Heute schon gibt es große Gebiete auf der Erde, in denen die Lebensgrundlagen durch Dürren, Stürme und Überschwemmungen kaputt gehen, z. B. auf den Fidschi-Inseln oder in Marokko.

Wir haben noch ein sehr kleines Zeitfenster, die CO2-Emissionen drastisch zu senken und den Klimawandel zu begrenzen. Nutzen wir es. Der Kohleausstieg ist ein wichtiger Anfang. Jetzt unterschreiben: Unterschriftenliste
Noch haben wir die Wahl: Kohle oder Klimaschutz.

Hamburg alleine kann den Klimawandel nicht aufhalten, aber ohne Hamburg kann die Welt den Kohleausstieg nicht schaffen. Klimaschutz ist eine weltweite Gemeinschaftsaufgabe. Hamburg soll ihren Teil dazu beitragen. Der Kohleausstieg ist der einfachste und wirksamste Schritt für schnellen Klimaschutz.

 

 

 

 

 

 

Ausgedruckt am 24.06.2018
von https://www.tschuess-kohle.de/infothek/hamburg-klimawandel/